DE

Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS)

ZOiS Spotlight 34/2022 von Félix Krawatzek

Polen: Hohe, aber volatile Unterstützung für europäische Integration

Eine Onlineumfrage des ZOiS unter jungen Pol*innen bestätigt allgemein positive Einstellungen zur EU, zeigt aber auch, dass die Unterstützung davon abhängt, was die Befragten unter Europa verstehen. Befragte stimmen der EU-Integration eher zu, wenn sie nicht in Konflikt mit dem Nationalstaat gerät.
ZOiS Spotlight 33/2022 von Nadja Douglas

Die Rolle von Belarus in Russlands Krieg gegen die Ukraine

Die Bildung eines gemeinsamen regionalen Truppenverbands mit Russland im Oktober hat die Diskussionen um eine mögliche Offensive von Belarus im russischen Krieg gegen die Ukraine erneut entfacht. Doch selbst wenn es dazu nicht kommt, Belarus zahlt als engster Verbündeter Russlands bereits jetzt einen hohen Preis.
ZOiS Spotlight 32/2022 von Beril Ocaklı

Die verborgene Gewalt in kirgisischem Gold

Goldbergbau ist ein zentraler Wirtschaftsfaktor für Kirgistan. Doch anstatt für Wohlstand zu sorgen, ist das Goldgeschäft von Korruption geprägt, schadet der Umwelt und bedroht menschliches Leben. Seit die Kumtor-Mine, die größte des Landes, 2021 verstaatlicht wurde, spitzt sich die Situation immer mehr zu.
Meet the Author | Nina Frieß und Félix Krawatzek

„Staaten investieren viel Zeit und Mühe, die Werte junger Menschen zu beeinflussen“

Ein neuer Sammelband blickt auf die Rolle der Jugend in diversen europäischen Erinnerungsdiskursen. Hier sprechen die Herausgeber*innen Nina Frieß und Félix Krawatzek über junge Menschen als Topos und Zielgruppe nationalen Gedenkens, aber auch als Akteure, die die historischen Narrative um sie herum hinterfragen.
Meet the Author | Gwendolyn Sasse

„Der Krieg beginnt nicht erst im Februar 2022“

In ihrem Buch „Russlands Krieg gegen die Ukraine“ erklärt Gwendolyn Sasse die politischen und gesellschaftlichen Zusammenhänge des russischen Angriffs, die Entwicklungen, die ihm vorausgingen, und analysiert, welche Rolle die Ukraine für das immer autoritärer regierte Russland spielt.
Dossier

Russlands Krieg gegen die Ukraine

Nach einer Reihe fortschreitender militärischer, politischer und verbaler Eskalationen hat Russland am 24. Februar mit der Invasion der Ukraine begonnen. Unser Webdossier versammelt relevante Hintergrundinformationen aus unserem Archiv sowie aktuelle Beiträge und Einschätzungen unserer Expert*innen in den Medien.
Statement

Krieg in der Ukraine und Kooperationen mit Partnern in Russland

Russlands Invasion in die Ukraine ist ein Angriffskrieg, den wir auf das Schärfste verurteilen. Daher werden wir alle institutionellen Kooperationen des ZOiS mit staatlichen russischen Einrichtungen aussetzen. Individuelle wissenschaftliche Kooperationen unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen werden wir hingegen im Sinne der Freiheit der Wissenschaft fortführen, soweit das möglich ist.

Roundtable Osteuropa

Der Roundtable Osteuropa ist ein Podcast des ZOiS. Hier diskutieren Wissenschaftler*innen des ZOiS und Gäste über ihre Forschung zu Osteuropa. Dabei gehen wir auf aktuelle Ereignisse in Politik und Gesellschaft ein, versuchen aber auch, unbekanntere Themen zu beleuchten – mit Einblicken aus Soziologie, Politikwissenschaften, Geografie, Sozialanthropologie, Literaturwissenschaften und Theologie.

 ALLE EPISODEN

Forschungsschwerpunkte

Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Fachrichtungen erforschen am ZOiS eine Vielzahl von Fragestellungen in einem breiten regionalen Kontext. Die einzelnen Projekte sind aktuell fünf thematischen Schwerpunkten zugeordnet.

MEHR ERFAHREN

Fachpublikationen

Externe wissenschaftliche Veröffentlichungen der Mitarbeiter*innen des ZOiS.

MEHR