ZOiS in den Medien

27. September 2021

Im Gespräch mit Expert*innen, darunter Gwendolyn Sasse, analysiert Deutsche Welle die Auswirkungen der Bundestagswahlen auf die deutsche Russlandpolitik (russisch).

26. September 2021

Die Tagespost blickt mit Einschätzungen von Gwendolyn Sasse auf die Ergebnisse der Duma-Wahlen (deutsch).

21. September

Im Podcast Aufhebunga Bunga spricht Félix Krawatzek über die Rolle von Jugend in der Politik (englisch).

20. September 2021

Die Deutsche Welle berichtet über die Duma-Wahlen und zitiert Expertin Gwendolyn Sasse (russisch).

20. September 2021

Gwendolyn Sasse wird für die tagesschau zum Thema Duma-Wahlen in Russland interviewt (deutsch).

19. September 2021

In einem Artikel der Neuen Osnabrückner Zeitung über den AfD-Politiker Waldemar Herdt und dessen Rolle in Russland wird Tatiana Golova zitiert (deutsch).

19. September 2021

In einem Interview mit dem WDR spricht Gwendolyn Sasse über die Duma-Wahlen in Russland (deutsch).

17. September 2021

Im Interview mit hr info spricht Gwendolyn Sasse über die Wahlen in Russland, nachzuhören auch im Sendungs-Podcast (deutsch).

15. September 2021

NTV spricht mit Sabine von Löwis im Podcast "Wieder was gelernt" anlässlich des Champions League-Debüts von Sheriff Tiraspol über den de-facto-Staat Transnistrien (deutsch).

14. September 2021

Die Deutsche Welle berichtet über den Champions League Club ohne Land, Sheriff Tiraspol, mit Zitaten von Sabine von Löwis (englisch).

12. September 2021

Im Hauptstadtbrief wirft Gwendolyn Sasse einen Blick nach Belarus und analysiert die Beziehung zwischen Lukaschenka und Putin (deutsch).

6. September 2021

Die Sendung radioWelt auf Bayern2 bringt ein Interview mit ZOiS-Direktorin Gwendolyn Sasse zum 30. Jahrestag des Endes der Sowjetunion (deutsch).

29. August 2021

In einem Beitrag für den Hauptstadtbrief analysiert Gwendolyn Sasse Angela Merkels Besuch in Kiew und berichtet über den 30. Unabhägigkeitstag der Ukraine (deutsch). 

26. August 2021

In einem Blog-Beitrag für Carnegie Europe analysiert Gwendolyn Sasse die Reise von Bundeskanzlerin Merkel nach Moskau und Kiew (englisch).

24. August 2021

Die Sportschau berichtet online über FC Sheriff Tiraspol und zitiert dabei auch Sabine von Löwis zum Kontext des De-facto-Staates Transnistrien (deutsch).

24. August 2021

Beate Eschment erklärt im Ö1 Europa-Journal und ausführlicher im dazugehörigen Podcast, wie Turkmenistan, Usbekistan und Tadschikistan auf die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan reagieren (deutsch).

23. August 2021

Beate Eschment spricht im  Interview mit Deutschlandfunk Kultur über die Situation an den zentralasiatischen Grenzen zu Afghanistan (deutsch).

20. August 2021

Gwendolyn Sasse spricht mit Radio Eins über den Besuch von Angela Merkel in Moskau am Jahrestag des Giftanschlags auf den russischen Oppositionspolitiker Alexei Nawalny (deutsch).

15. August 2021

In einem Beitrag für den Hauptstadtbrief fasst Gwendolyn Sasse die Entwicklungen in Belarus seit den Präsidentschaftswahlen 2020 zusammen (deutsch).

7. August 2021

Im Gespräch mit NDR Info kommentiert Félix Krawatzek die Lage in Belarus ein Jahr nach den Präsidentschaftswahlen 2020 sowie die Instrumentalisierung von Flüchtlingen seitens des Regimes gegenüber der EU (deutsch).

3. August 2021

Nachdem der belarusische Aktivist Vital Shyshou in Kiew tot aufgefunden wurde, gibt Félix Krawatzek im Deutschlandfunk Hintergründe zu den Repressionen des Lukashenko-Regimes und zur Situation in Belarus (deutsch).

28. Juli 2021

Deutsche Welle berichtet darüber, wie in Russland bestimmte oppositionelle Websiten geblockt werden und zitiert dabei unter anderem Tatiana Golova (russisch).

21. Juli 2021

Tatiana Golova spricht mit openDemocacy über die Proteste in Chabarowsk im letzten Jahr (englisch).

22. Juni 2021

Félix Krawatzek stellt zum 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion im Petersburger Dialog Forschungsergebnisse zum unterschiedlichen Geschichtsbewusstsein in Russland und Deutschland vor. Die Publikation erscheint mit der Berliner Morgenpost und in einer russischen Übersetzung mit der Zeitung Kommersant (deutsch/russisch).

16. Juni 2021

Vor dem Treffen von Biden und Putin gibt ZOiS-Direktorin Gwendolyn Sasse auf @radioeins eine Einschätzung zur Bedeutung des Gipfels und möglichen Themen (deutsch).

3. Juni 2021

Für Carnegie Europe beantworten Gwendolyn Sasse und andere Expert*innen die Frage, inwieweit EU-Sanktionen gegen Lukaschenko wirksam sind (deutsch).

2. Juni 2021

Die Deutsche Welle berichtet über den Grenzkonflikt zwischen Kirgistan und Tadschikistan mit Kommentaren von Beate Eschment (russisch).

1. Juni 2021

In der WELTZEIT Podcast-Folge vom DLF spricht Beate Eschment über die Änderung der Verfassung Kirgistans (deutsch).

1. Juni 2021

Die Deutsche Welle berichtet mit Einschätzungen von Beate Eschment über den erneuten Konflikt um die Goldmine Kumtor in Kirgistan (russisch).

28. Mai 2021

Bei Deutschlandfunk Kultur diskutiert Gwendolyn Sasse mit anderen Expert*innen über Europas Sanktionen gegen Belarus (deutsch).

27. Mai 2021

detektor.fm berichtet über das Flugverbot gegen Belarus und spricht unter anderem mit Félix Krawatzek über die Beweggründe und die Wirksamkeit der verhängten Sanktionen (deutsch).

25. Mai 2021

Carnegie Europe berichtet über die Sanktionen seitens der EU gegenüber Belarus, aufgrund der Festnahme eines Journalisten in Minsk. Der Artikel erwähnt auch eine aktuelle ZOiS-Studie zu Belarus (englisch).

21. Mai 2021

SWR2-Interview mit Gwendolyn Sasse zum 100. Geburtstag von Andrej Sacharow (deutsch).

20. Mai 2021

Der Deutschlandfunk berichtet über den Soirée Furcht und Hoffnung: Zur Aktualität Andrej Sacharows des ZOiS und Zentrums Liberale Moderne anlässlich des 100. Geburtstags des Friedensnobelpreisträgers Andrej Sacharow (deutsch).

9. Mai 2021

In einem Gastbeitrag für den Hauptstadtbrief blickt Félix Krawatzek zum Jahrestag des Kriegsendes auf das Gedenken in Russland und Deutschland (deutsch).

23. April 2021

Deutsche Welle berichtet über die Grenzkonflikte Kirgistans mit seinen Nachbarn Usbekistan und Tadschikistan und enthält Kommentare von Beate Eschment (russisch).

22. April 2021

In ihrem Artikel für Carnegie Europe berichtet Gwendolyn Sasse über Putins Rede an die Nation (englisch). 

22. April 2021

RND-Interview mit Gwendolyn Sasse über die aktuelle Situation der Ukraine in der internationalen Politik (deutsch).

17. April 2021

RND berichtet über die ZOiS Online-Umfrage in Belarus und zitiert dabei auch Gwendolyn Sasse (deutsch).

15. April 2021

In einem Blog-Beitrag für Carnegie Europe antworten internationale Expert*innen - darunter Gwendolyn Sasse - auf die Frage, ob die Nato die Ukraine aufnehmen sollte (englisch).

2. April 2021

Belsat TV berichtet online über die Ergebnisse einer ZOiS-Umfrage in Belarus (englisch).

1. April 2021

TUT.BY veröffentlichte einen Artikel, in dem Bezug auf eine ZOiS Online-Umfrage genommen wurde (russisch).

31. März 2021

In einem Interview mit Gwendolyn Sasse über Belarus, bezieht sich die Deutsche Welle auf eine ZOiS Online-Umfrage, in der die sozialen und politischen Stimmungen in der belarussischen Gesellschaft ausgewertet wurden (russisch).

29. März 2021

Nesawissimaja Gaseta berichtet über mögliche Neuwahlen in Belarus und bezieht sich dabei auch auf eine ZOiS-Umfrage (russisch).

16. März 2021

radioWelt vom Bayerischer Rundfunk sprach mit Tsypylma Darieva über die aktuelle Lage in Aserbaidschan (deutsch).

14. März 2021

In einem Artikel für den Hauptstadtbrief berichtet Tsypylma Darieva über die aktuelle Lage in Aserbaidschan und erläutert die wirtschafltiche Zusammenarbeit mit dem Westen (deutsch). 

12. März 2021

In einem Artikel über die Ostukraine zitiert das Morgenbladet Gwendolyn Sasse und nimmt Bezug auf ZOiS Daten über den Donbass (norwegisch).

2. März 2021

Welche seiner angekündigten Vorhaben hat der ukrainische Präsident, Wolodimir Selenskij, nach zwei Jahren im Präsidentenamt tatsächlich umsetzen können? Gwendolyn Sasse gibt im WDR 5 eine Einschätzung (deutsch).

24. Februar 2021

NOEK berichtet über Belarus und die aktuellen Umfrageergebnisse der ZOiS Umfrage (deutsch). 

17. Februar 2021

GlobalVoices veröffentlichte einen Artikel, der u.a. von Gwendolyn Sasse verfasst wurde und über die aktuelle Situation im Donbass berichtet (englisch).

13. Februar 2021

Die ukrainischen Internetzeitungen Novosti Donbassa und DonPress nehmen die Ergebnisse der neuen ZOiS-Studie zur Konfliktwahrnehmung in den separatistischen Gebieten in der Ostukraine, vor allem in der Stadt Ordlo, in den Blick (russisch).

12. Februar 2021

In einem Beitrag für Monkey Cage am Jahrestag des Minsk-II-Abkommens, präsentiert Gwendolyn Sasse gemeinsam mit anderen neue Umfrageergebnisse, die die stark gespaltenen Ansichten in der umkämpften Donbassregion zeigen (englisch).

12. Februar 2021

Ein Artikel der Deutschen Welle zitiert unter anderem Einschätzungen von Beate Eschment zur geplanten Aufhebung der Immunität krigisischer Ex-Präsidenten (russisch).

11. Februar 2021

In einem Blogbeitrag für Judy Dempsey's Strategic Europe präsentiert Gwendolyn Sasse Ergebnisse einer ZOiS-Umfrage in Belarus (englisch). 

10. Februar 2021

In einem Interview mit Caucasus Watch spricht Nadja Douglas über die Nachkriegssituation im Südkaukasus (deutsch). 

6. Februar 2021

Im Gespräch bei Der Tag (Deutschlandfunk Kultur) verweist Soziologin Teresa Koloma Beck auf Gwendolyn Sasses Studie zu Russlandbildern in Ost- und Westdeutschland (deutsch).

5. Februar 2021

Ein Artikel der Deutschen Welle zu den Erwartungen an Kirgistans neue Regierung enthält Kommentare von Beate Eschment (russisch).

4. Februar 2021

Im Podcast The Conversation Weekly spricht Félix Krawatzek über die ersten Ergebnisse einer neuen ZOiS-Umfrage in Belarus (englisch).

4. Februar 2021

In einem Beitrag für The Conversation präsentieren Gwendolyn Sasse und Félix Krawatzek die Ergebnisse einer aktuellen ZOiS-Umfrage zu den Protesten in Belarus (englisch). 

2. Februar 2021

hr-inforadio berichtet darüber, wie Kremlkritiker Nawalny die Politik in Russland beeinflusst. Mit Einschätzungen von Gwendolyn Sasse (deutsch).

1. Februar 2021

Radioeins sprach mit Gwendolyn Sasse über die Protestbewegung und die Forderung nach Sanktionen in Russland (deutsch).

22. Januar 2021

Ein Beitrag der Deutschen Welle über die neue Verfassung in Kirgistan enthält Einschätzungen von Beate Eschment (russisch).

17. Januar 2021

Der NTV-Artikel "Kirgistans Schockstarre: Wie ein Land in die Resignation verfällt" über die Wahl Sadyr Dschaparows zum Präsidenten Kirgistans enthält Kommentare Beate Eschments (deutsch).

11. Januar 2021

Beate Eschment analysiert in einem Interview für Neues Deutschland die Parlamentswahlen in Kasachstan und die Präsidentschaftswahlen in Kirgistan (deutsch).

8. Januar 2021

Im Artikel "Parlamentswahlen in Kasachstan" von Neues Deutschland gibt Beate Eschment Einschätzungen zur aktuellen Situation im Land (deutsch).

Pressekontakt