Proteste in Georgien

Roundtable Osteuropa 5/2019

05.07.2019

Ausgelöst durch ein Treffen der Interparlamentarischen Versammlung der Orthodoxie im georgischen Parlament kam es am 20. Juni in Tiflis zu heftigen Protesten mit zahlreichen Verletzten und vielen Festnahmen. Worum geht es bei diesen Protesten? Drei Wissenschaftlerinnen des ZOiS sprechen über die Vorgeschichte und die Ziele, über Georgiens Protestkultur und die Rolle von Religiosität und Kirche in der georgischen Gesellschaft

Gesprächsleitung: Regina Elsner (ZOiS)
Mit: Tsypylma Darieva (ZOiS) and Diana Bogishvili (ZOiS und Humboldt-Universität zu Berlin)