Kostiantyn Fedorenko

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel. + 49 (30) 2005949-45
kostiantyn.fedorenko(at)zois-berlin(dot)de

Kostiantyn Fedorenko ist Sozialwissenschaftler mit politikwissenschaftlichen Hintergrund. Er erlangte den Masterabschluss in European Legal Studies am Europa-Kolleg Hamburg sowie einen Master mit Auszeichnung in Politikwissenschaft an der Nationalen Universität Kiew-Mohyla-Akademie. Am ZOiS ist er am MOBILISE-Projekt beteiligt, das der Frage nachgeht, warum in Krisenzeiten einige Menschen protestieren, während andere sich für eine Emigration entscheiden. Er ist im Rahmen dieses Projektes für die ukrainischen Respondent*innen und die Datenanalyse zuständig. Darüber hinaus ist er Doktorand an der Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS) an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Bevor er zum ZOiS kam, arbeitete Fedorenko als Politikanalytiker am Institute for Euro-Atlantic Cooperation in Kiew, einem Think Tank, der sich eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen der Ukraine, der EU und der NATO zum Ziel gesetzt hat. Er hat für einige der renommiertesten ukrainischen Medien eine Vielzahl von Kommentaren zur ukrainischen und europäischen Politik verfasst. Früher war er eine rückkehrende Fachkraft des Centrums für Internationale Migration und Entwicklung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.