Themenänderung

Nationalistic Europeanization? Conceptions of Europe and Transnational Network Structures of Nationalistic Movements in and around Ukraine

Dr. Susann Worschech (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder)

ZOiS Forschungskolloquium

Im Sommersemester 2019 lädt das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) in Kooperation mit der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) wieder zu einem multidisziplinären Forschungskolloquium ein. Das Kolloquium versteht sich als Diskussionsforum für work-in-progress von Promovierenden, Postdocs und etablierten Wissenschaftler*innen, deren sozial­wissen­schaftliche Arbeit einen Osteuropabezug hat. Das Ziel ist es, mit diesem Kolloquium im Raum Berlin-Brandenburg einen beständigen Treffpunkt in der Ost­europa­forschung zu etablieren. Das Forschungskolloquium findet jeden zweiten Mittwoch im Monat im Semester am ZOiS statt. Bei Interesse an einer Teilnahme nutzen Sie bitte die Online-Anmeldung.

Organisator*innen:

Prof. Dr. Gwendolyn Sasse, ZOiS
Prof. Dr. Katharina Bluhm, Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Sabine Kropp, Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Timm Beichelt, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Programm Sommersemester 2019

8. Mai 2019
Trenches, Trials, Trenchcoats? Explaining Variance and Success in the Trajectories of the pro-Ukrainian Volunteer Bataillons
Johann Zajaczkowski (Doktorand & Zeit-Stiftung Fellow
, Universität Bonn)

12. Juni 2019
Between Monumentality and Informality: Contemporary Urban-Religious Configurations in Azerbaijan
Dr. Tsypylma Darieva (
Sozialanthropologin, ZOiS)

10. Juli 2019
Achtung Themenänderung: Statt dem Projekt "Innovative Partizipation in Polen, (Ost-) Deutschland und der Ukraine: Auf dem Weg zu demokratischer Resilienz?" wird das Projekt "Nationalistic Europeanization? Conceptions of Europe and Transnational Network Structures of Nationalistic Movements in and around Ukraine" vorgestellt
Dr. Susann Worschech (Wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder)