Stellenausschreibung

Studentische Hilfskraft (w/m/d) für die Mitarbeit am Forschungsinformationssystem VIVO

01.11.2022

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien sucht eine

studentisch Hilfskraft (m/w/d) für die Mitarbeit am Forschungsinformationssystem VIVO

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) ist ein unabhängiges, internationales und interdisziplinäres Forschungsinstitut in Berlin. Es konzentriert sich auf die gesellschaftsrelevante sozialwissenschaftliche Forschung zu Osteuropa und die Vermittlung der Ergebnisse an Politik, Medien und die breite Öffentlichkeit.

Zur Erfassung und Dokumentation aller Forschungs- und Wissenstransferaktivitäten hat das ZOiS im vergangenen Jahr das Open-Source-Forschungsinformationssystem VIVO eingeführt, das sich derzeit in der Implementierungsphase befindet. Für diesen Prozess sucht das ZOiS eine datenaffine studentische Hilfskraft, die eigenverantwortlich in einem kleinen Team arbeitet. Die Stelle ist im Bereich Forschungsmanagement angesiedelt.

Zu den Aufgaben gehören

  • Abfrage und Erfassung der laufenden Forschungs- und Wissenstransferaktivitäten am ZOiS
  • Unterstützung bei der Dateneingabe im Forschungsinformationssystem VIVO
  • Informationsrecherchen zur Datenanreicherung
  • Aufbereitung und Eingabe von Altdaten in VIVO

Wir freuen uns, wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen:

  • BA-/MA-Studium, v.a. Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Interesse am Umgang mit Daten sowie die Bereitschaft, sich in das Forschungsinformationssystem VIVO einzuarbeiten
  • Kenntnisse über Strukturen im Wissenschaftssystem
  • Selbstständige, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise sowie Planungs- und Koordinierungsvermögen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • einen spannenden, abwechslungsreichen und gestaltungsoffenen Arbeitsplatz in einem kleinen, hilfsbereiten Team
  • Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit
  • Möglichkeiten des mobilen Arbeitens
  • Einen Arbeitsplatz in Berlin Mitte mit sehr guter Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz

Die Arbeitszeit beträgt 34,7 Stunden im Monat im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (450€). Die Stellen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und vorerst auf zwölf Monate befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt. Der Dienstort ist Berlin.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Frauen* sowie von Bewerber*innen mit Migrationsbiografie sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit anerkannter Behinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer PDF-Datei (max. 6 MB) mit der Kennziffer: FM2022 bis zum 30.11.2022 an bewerbung(at)zois-berlin(dot)de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Emily Kleine: emily.kleine(at)zois-berlin(dot)de.

Datenschutz:
Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung durch ZOiS zur Verfügung. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.