Stellenausschreibung

Studentische Hilfskräfte (m/w/d) in verschiedenen Forschungsschwerpunkten

15.09.2021

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) ist ein unabhängiges, internationales und interdisziplinäres Forschungsinstitut in Berlin. Es konzentriert sich auf die gesellschaftsrelevante sozialwissenschaftliche
Forschung zu Osteuropa und die Vermittlung der Ergebnisse an Politik, Medien und die breite Öffentlichkeit.

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien sucht

studentische Hilfskräfte (m/w/d)

zur Unterstützung unserer Arbeit in den folgenden Forschungsschwerpunkten:

Kennziffer SHK07/2021: Forschungsschwerpunkt Jugend in Osteuropa

Aufgaben:

  • Aufarbeitung und Analyse von großen Umfragedaten mit R

Voraussetzungen:

  • MA-Studium mit Schwerpunkt in der statistischen Analyse von sozialwissenschaftlichen Daten
  • Zuverlässigkeit und flexible Einsatzbereitschaft
  • Solide Statistikkenntnisse und quantitativer Methoden der sozialwissenschaftlichen Forschung (Analyse von Langzeitdaten wünschenswert)
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in R (insbesondere zur Datenaufbereitung, statistischen Analyse und Visualisierung)
  • Von Vorteil aber nicht unbedingt notwendig ist ein Interesse an gesellschaftlichen und politischen Prozessen in Osteuropa.
  • Selbständiges, präzises und zuverlässiges Arbeiten

Kennziffer SHK08/2021: Forschungsschwerpunkt Jugend in Osteuropa

Aufgaben:

  • Literatur-, Medien- und Hintergrundrecherchen
  • Unterstützung bei Publikationen
  • Qualitative und/oder quantitative Datenanalyse
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • MA-Studium (v.a. Politikwissenschaft, Soziologie, Osteuropastudien o.ä.)
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) 
  • Interesse an Osteuropa, generationellem Wandel und politischer Mobilisierung junger Menschen
  • Sehr gute Englisch- oder Deutschkenntnisse; gute Russisch- und/ oder Polnischkenntnisse wünschenswert
  • Selbständiges, präzises und zuverlässiges Arbeiten
  • Vorkenntnisse in R von Vorteil 

Kennziffer: SHK09/2021: Forschungsschwerpunkt: Migration und Diversität, dort im BMBF geförderten Projekt „Europäisierungsprozesse und migrantischer Transfer“

Aufgaben:

  • Unterstützung bei Literatur- und Onlinerecherchen
  • Mithilfe bei der Organisation von Workshops
  • Unterstützung bei Kommunikation und Koordination den Forschungsteams
  • Mitwirkung bei Projektanträgen
  • Pflege einer Projektdatenbank

Voraussetzungen:

  • MA-Studium der Sozialwissenschaften (Soziologie, Sozial- und Kulturanthropologie, Regionalstudien Osteuropa- und Kaukasusstudien, Politikwissenschaften)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Georgischkenntnisse sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Basiskenntnisse gesellschaftlicher Entwicklungen in Ländern der östlichen Partnerschaft
  • Zuverlässige und systematische Arbeitsweise 

Kennziffer: SHK10/2021: Forschungsschwerpunkt Politische Ökonomie und Integration

Aufgaben:

  • Literatur-, Medien- und Hintergrundrecherchen
  • Unterstützung bei Publikationen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • MA-Studium (v.a. Politikwissenschaft, VWL, Soziologie)
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint Outlook)
  • Interesse an Osteuropa und den Verflechtungen zwischen Politik und Wirtschaft
  • Sehr gute Englisch- oder Deutschkenntnisse; gute Russisch- und/ oder Ukrainischkenntnisse wünschenswert
  • Selbständiges, präzises und zuverlässiges Arbeiten 

Kennziffer: SHK11/2021: Forschungsschwerpunkt Konfliktdynamiken und Grenzregionen

Aufgaben:

  • Literatur-, Medien- und Hintergrundrecherchen
  • Unterstützung bei Publikationen 
  • Unterstützung bei der Auswertung von quantitativ und/oder qualitativ erhobenen Daten
  • Unterstützung bei Forschungsanträgen
  • Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • MA-Studium (v.a. Politische Geographie, Kulturgeographie, Soziologie, Politikwissenschaft)
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Interesse an Osteuropa und Konfliktdynamiken und Grenzregionen im postsowjetischen Raum
  • Sehr gute Englisch- oder Deutschkenntnisse; gute Russisch- und/ oder Ukrainischkenntnisse wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Selbständiges, präzises und zuverlässiges Arbeiten 

Kennziffer: SHK12/2021: Forschungsschwerpunkt Konfliktdynamiken und Grenzregionen im Projekt LimSpaces, das zum 1.9.2021 begonnen hat

Aufgaben:

  • Literatur-, Medien- und Hintergrundrecherchen
  • Unterstützung bei Publikationen
  • Unterstützung bei der Auswertung von quantitativ und/oder qualitativ erhobenen Daten
  • Unterstützung bei Forschungsanträgen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen

Voraussetzungen:

  • MA-Studium (Geographie, Soziologie, Politikwissenschaft, Osteuropawissenschaften)
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • Interesse an Moldau und der Ukraine und den dortigen Transformationsprozessen
  • Sehr gute Englisch- oder Deutschkenntnisse; gute Kenntnisse der russischen, ukrainischen, rumänischen oder moldawischen Sprache sind wünschenswert
  • Selbständiges, präzises und zuverlässiges Arbeiten 

Die Arbeitszeit beträgt 35,5 Stunden im Monat im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (450€). Die Stellen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und vorerst auf zwölf Monate befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Frauen sowie von Bewerber*innen mit Migrationsbiografie sind ausdrücklich erwünscht. Menschen mit anerkannter Behinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Nennung der Kennziffer und in einer PDF-Datei (max. 6 MB) bis zum 10.10.2021 an bewerbung(at)zois-berlin(dot)de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Emily Kleine: emily.kleine(at)zois-berlin(dot)de.

Datenschutz: Mit dem Versenden Ihrer Bewerbung stellen Sie uns Ihre Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung durch ZOiS zur Verfügung. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt und gespeichert. Dabei beachten wir die Vorschriften der Datenschutzgesetze.