Sachbearbeiter*in im Bereich Personal (w/m/d)

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) ist ein unabhängiges, internationales und interdisziplinäres Forschungsinstitut. Es konzentriert sich auf die gesellschaftsrelevante sozialwissenschaftliche Forschung zu Osteuropa und die Vermittlung der Ergebnisse an Politik, Medien und die breite Öffentlichkeit.

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Sachbearbeiter*in im Bereich Personal (w/m/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 9a TVöD. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Aufgabenbereiche:

   Betreuung und Beratung des wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Personals in allen Fragen rund um das Arbeitsverhältnis sowie selbstständige Personalsachbearbeitung von der Einstellung bis zum Austritt, Bearbeitung aller Fragen zur Sozialversicherung und Zusatzversorgung (VBL), zu Eingruppierungen, Arbeitszeiten, Mutterschutz, Pflege- sowie Elternzeit
  
Vorbereitung von Arbeitszeugnissen und Verträgen
  
Selbstständiges Führen der Personalakten aller Beschäftigten
  
Datenpflege im Personalverwaltungssystem inklusive Erfassung von Abwesenheiten
  
Buchung und Abrechnung von Dienstreisen nach Bundesreisekostengesetzes (BRKG) und Auslandsreisekostenverordnung
  
Zusammenarbeit mit der Finanzbuchhaltung und Abwesenheitsvertretung im Bereich Finanzen

Anforderungen:

   Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsnahe Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung
  
Vielseitige und gründliche Kenntnisse im Arbeits-, Sozial- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (TVöD) sowie Kenntnisse in der Anwendung des BRKG
 
Wünschenswert sind Erfahrungen in der Bearbeitung von Personalvorgängen in einem wissenschaftlichen Umfeld unter Anwendung des WissZeitVG und TzBfG
  
Selbstständige, sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  
Sehr gute Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten einen spannenden, abwechslungsreichen und gestaltungsoffenen Arbeitsplatz. Im Bereich Finanzen/Buchhaltung ist perspektivisch bei Vorliegen der entsprechenden Qualifikationen, die auch im Wege der Weiterbildung erlangt werden können, eine Übertragung höherwertiger Aufgaben möglich.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung

und Identität. Menschen mit anerkannter Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) in einem PDF-Dokument (max. 6 MB) mit dem Betreff: Personal2021 bis zum 09.02.2021 an bewerbung@zois-berlin.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Emily Kleine: emily.kleine(at)zois-berlin(dot)de.