Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg in Osteuropa

Anlässlich des  9. Mai, dem Tag des Sieges, hat das ZOiS eine Auswahl an Beiträgen und Forschungsergebnissen zum Thema zusammengestellt. Die Feierlichkeiten, die dieses Jahr wegen der Covid-19-Krise verschoben werden, machen einen wichtigen Bestandteil der Erinnerungskultur insbesondere in Russland aus.


Wie bewertet Russlands junge Generation den Zweiten Weltkrieg? Und wie geht sie mit dem offiziellen Geschichtsbild des Kreml um? Eine Gnose von Nina Frieß und Félix Krawatzek auf dekoder.

Aus unserem Archiv