Work-in-Progress

Work-in-Progress ist ein Format mittlerer Länge, das einen Einblick in laufende Forschungsprojekte von ZOiS-Mitarbeiter*innen vermittelt. Die Reihe präsentiert den empirischen und konzeptuellen Ansatz sowie erste Zwischenergebnisse einzelner Projekte. Work-in-Progress versteht sich als Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion, ist jedoch durch das im Vergleich zu herkömmlichen Working Papers kompaktere Format auch für ein breiteres Publikum handhabbar. Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind oder das Papier zitieren möchten, kontaktieren sie bitte die Autor*innen.